Tarnfarben und Tarnmuster - Allgemeine Infos - SOTA Outdoor CH

Tarnfarben und Tarnmuster - Allgemeine Infos

Bis ins 19. Jahrhundert zogen europäische Soldaten in farbenfrohen und auffälligen Uniformen ins Feld. Die Farben orientierten sich damals vielfach noch an den im Mittelalter aufgekommenen Wappenfarben des jeweiligen Landesherren. Die ab 1808 so bezeichnete Grande Armée Napoleons hingegen war in den Farben der Landesfahne gekleidet. Durch die individuell landestypischen Erscheinungsbilder ihrer Uniformen war es den Soldaten möglich, im Kampfgetümmel Freund und Feind deutlich zu unterscheiden.

- soweit sogut der Auszug aus Wikipedia -

 

Tarnkleidung (auch Ghillie-Anzug, Ghillie suit oder Yowie suit) ist Kleidung, die anhand des Musters und der Farbgebung die Konturen des Trägers vor entsprechendem Hintergrund „verwischt“, also die optische Aufklärung erschwert oder unmöglich macht. Tarnkleidung wird zum Beispiel von Soldaten oder Jägern getragen.

In der Regel ist Tarnkleidung auf eine bestimmte Umgebung angepasst, aber es werden auch Tarnmuster zur universellen Verwendung entwickelt (zum Beispiel Universal Camouflage Pattern oder Multicam)

Im Falle eines Bug-Outs oder Kriegszuständen mit Einmarsch einer feindlichen Armee ist davon abzuraten militante Tarnkleidung zu tragen. Jeder Optische Eindruck der auf einen Militärzugehörigen verweisen kann, würde euch wahrscheinlich das Leben oder Gefangenschaft kosten. Zu empfehlen sind in diesen Situationen gedeckte aber keine Tarnkleidung.

Eine Olive Hose und ein Brauner Pullover können je nach Jahreszeit und Umgebung eine gute Tarnung bieten, ohne allerdings den Feind zu provozieren.

 

Tarnarten:

Eine andere Form der Tarnkleidung, bei der weniger die Farbgebung als vielmehr die Struktur entscheidend ist, ist die sogenannte Strukturtarnung. Hierbei werden zusätzlich zur farblichen Tarnung auch Materialien zur Veränderung der Silhouette genutzt. Der bekannteste Vertreter und somit oftmals ein Synonym hierfür ist der sogenannte Ghillie-Tarnanzug. Ein Ghillie-Anzug ist ein Tarnanzug, der meistens von Scharfschützen eingesetzt wird. Er verbirgt die Form des menschlichen Körpers und lässt ihn mit seiner Umgebung „verschmelzen“. In der Regel besteht ein Ghillie Suit aus einem Netzmaterial, entweder in Form eines Überwurfes oder als zweiteilige Ausführung. Zudem kann bestehende Tarnkleidung mit Hilfe von bis zu 80 cm langen, gefärbten Jutestreifen zu einem Ghillie Suit verwandelt werden. Die Streifen werden eingeknotet oder angenäht und je nach Material auch zusätzlich zerfasert, um die gewünschte Tarnwirkung zu erzielen

 

 

Tarnung nach Länder:

Beispiele:

 

Deutschland


 

USA


Tarnung us Army

Russland

Tarnung russische Armee

Frankreich

Großbritanien

Hier besser nicht

Ach ja und falls Ihr mal im Ausland sein solltet und eure neue Uniform testen wollt, lasst es am besten in folgenden Länder. Dort ist es Zivilisten verboten Tarnkleidung zu tragen.

Viele Grüße

 

SOTA